Teaser3

Juniorwahl 2021

Es ist wieder soweit, die Mitglieder des Deutschen Bundestags wurden gewählt. Was den über achtzehnjährigen Deutschen am 26.09.2021 in den Wahllokalen möglich war, wurde unseren Zehntklässlern schon in der Woche davor erlaubt - zwei Kreuze setzen, um Politik zu erleben und damit die Geschicke das Landes für (mindestens) die nächsten vier Jahre zu beeinflussen. 

Die Ergebnisse unserer Schüler und die kumulierten Ergebnisse aller 1,4 Millionen Jugendlichen, die an 4.500 Schulen die Juniorwahl durchgeführt haben, finden Sie im weiteren Verlauf. 

Gesamtergebnis der Juniorwahl in Deutschland

Das offizielle Gesamtergebnis der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2021 finden Sie auf folgender Internetseite: 

https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html

Auf der interaktiven Ergebnisgrafik können Sie sich die Ergebnisse nach Erst- und Zweitstimme in den einzelnen Wahlkreisen anzeigen lassen. 

Juniorwahl 2019

Auch in diesem Jahr konnten die Schüler des zehnten Jahrgangs Politik in Form von Wahlen hautnah und realistisch erleben. So konnten die Heranwachsenden die Wahl zum Europäischen Parlament schon einige Tage vor ihren Eltern durchführen. Die dabei aufgetretenen Ergebnisse unserer Schule und kumuliert mit vielen weiteren Schulen der Bundesrepublik können sie im Folgenden betrachten. 

Wahlergebnis des BRG

Juniorwahl 2017 am BRG

Obwohl sie noch keine 18 Jahre alt sind, konnten alle Schülerinnen und Schüler unseres neunten Jahrgangs an der diesjährigen Bundestagswahl teilnehmen! Möglich machte dies die „Juniorwahl“, die in vielen Schulen in ganz Deutschland durchgeführt wurde. Natürlich fließen die Wahlergebnisse der Schulen nicht in die „echten“ Bundestagswahlergebnisse vom 24.9.2017 ein, aber einen guten Vorgeschmack bekommt man als Jugendlicher vom Wählen und der Organisation einer Wahl schon, wenn es heißt, einen Wahlvorstand zu bilden, als Wahlhelfer Wahlbenachrichtigungen und Wählerverzeichnisse zu erstellen, für einen ordnungsgemäßen Ablauf im Wahllokal zu sorgen und am Ende Stimmen mehrfach auszuzählen...

Genauso wie die Erwachsenen mussten sich unsere Jungwähler im Wahllokal ausweisen, in einer Wahlkabine ihre Kreuzchen machen und dann ihren Stimmzettel in eine versiegelte Urne einwerfen. Diese Wahlurne wurde während der Wahlwoche von unserem Schulleiter Herrn Müller in seinem Büro gehütet und nur zu den jeweils im Klassenverband stattfindenden Wahlen herausgerückt, damit es nicht etwa zu Wahlmanipulationen kommen würde!

Aber was bedeuten überhaupt die beiden Spalten auf dem Stimmzettel? Wieso hat man zwei Stimmen und was bewirkten sie jeweils? Und was steht in den Programmen der jeweiligen Parteien, die da auf dem Stimmzettel auftauchen? Das und vieles mehr wurde vor der Wahl im Politik-Unterricht erarbeitet, so dass die Stimmzettel, die genau gleich waren wie die bei der echten Wahl in unserem Wahlkreis, nur etwas kleiner und in einer anderen Farbe, letztlich von jedem Jungwähler richtig ausgefüllt werden konnten.

Die Ergebnisse unserer Schule finden sich ab dem 24.9.2017, 18 Uhr, neben den Ergebnissen aus allen beteiligten Schulen in ganz Deutschland, auf der Seite von www.juniorwahl.de!

Dank an alle, die zu dem reibungslosen Ablauf der Wahlwoche beigetragen haben: den Wahlhelfern aus allen fünf neunten Klassen, dem Hüter der Wahlurne und den beteiligten Lehrkräften der Fachgruppe Politik-Wirtschaft!

Britta Bensinger-Bünte (Fachobfrau Politik-Wirtschaft)

Fotos: Wahlakt der Klasse 9L sowie die Stimmenauszählung durch Wahlvorstand und Wahlhelfer aus allen neunten Klassen

Ergebnisse der Juniorwahl am BRG

© Alle Rechte vorbehalten