schule schmal

Besuch aus Derby

Und wieder liegt eine Woche England-Austausch hinter uns.

Am Sonntag (23.09.) wurden 17 englische Schüler am Bahnhof in Lüneburg von ihren Austauschpartnern begrüßt. Der erste Abend konnte dann in den Familien zum ersten Kennenlernen genutzt werden.

Am Montag wurde die Gäste unserer Partnerschule in Derby morgens von Herrn Müller begrüßt, bevor sich die Gruppe auf nach Lüneburg machte, um bei einer Rallye die Stadt besser kennen zu lernen.

Der Nachmittag wurde dann, wie Mittwoch, Donnerstag und Freitag auch, in der Gastfamilie verbracht. Es gab zahlreiche spannende Unternehmungen: viele betätigten sich sportlich und/oder machten Ausflüge nach Hamburg. Insbesondere diese gemeinsame Zeit bot Gelegenheit zum Kennenlernen und Austauschen und wird sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Auf diesen Tag freuen sich die Engländer immer ganz besonders, denn am Dienstag ging es nach Wolfsburg in die Autostadt. Und auch dieses Mal waren die Jungs fasziniert von der Werkstour.

Am Mittwoch machten die Schüler der Derby Grammar School einen Ausflug nach Neuengamme und nahmen dort an einem Workshop teil.

Der Donnerstag war eine gemeinsame Aktivität der deutschen und englischen Schüler: der Besuch des Scharnebecker Kletterwaldes und des Schiffshebewerks. Anschließend wurde in der Mensa Mittag gegessen und der letzte Nachmittag in den Gastfamilien verbracht.

Der Freitag startete mit zwei Unterrichtsstunden, in denen die Engländer in den Unterricht unserer Schule schnuppern konnten.

Danach ging es gemeinsam mit den deutschen Gästen nach Lüneburg, wo es eine Führung zur Geschichte des Salzes in der Stadt gab.

Der Nachmittag konnte noch einmal in der Gastfamilie verbracht werden. Dann hieß es Abschied nehmen am Lüneburger Bahnhof, bevor es um 18.30 Uhr dann für die Engländer zurück in Richtung Heimat ging.

Für die deutschen Schülerinnen und Schüler endete damit der Austausch und gleichzeitig begann die Freude auf den Gegenbesuch im März.

© Alle Rechte vorbehalten